Wie du in 6 Monaten keine männliche Jungfrau mehr bist – Teil 2 – So startest du

Wie in Teil 1 schon erwähnt musst du keine Frau in einem Club ansprechen. Soweit kann ich dich schonmal beruhigen.

Ich will es so einfach wie möglich für dich halten und Schritt-für-Schritt zum Ziel bringen.

Man kann nicht von jemandem verlangen der mit 28 noch Jungfrau ist innerhalb von 6 Monaten „Kalt-Akquise-Superstar“ zu werden.

Was viele total unterschätzen, ist Online-Dating.

PUAs (Pickup-Artists) meinen, dass machen nur Weicheier oder Männer, die sich nicht trauen eine Frau anzusprechen.

Auf der anderen Seite gibt es auch einige Typen, die meinen sie hätten sowas „nicht nötig“, ohne zu wissen, dass es eine Top-Möglichkeit ist einen Haufen süße Frauen kennenzulernen.

Alleine durch Online-Dating kannst du ohne Probleme 2 Dates pro Woche haben. Das sind über 100 im Jahr. Natürlich heisst das nicht, dass du mit jeder dieser Mädels in der Kiste landest, aber alleine wenn es nur 10% sind, hattest du in einem Jahr Online-Dating mehr Sex als der Durchschnitts-Mann in seinem gesamten Leben (der Durchschnitt liegt bei 5 Frauen).

Du musst also noch nicht mal unbedingt Frauen auf der Straße ansprechen, um deine Jungfräulichkeit zu verlieren oder regelmäßig Sex zu haben.

Damit du aber nicht wieder nächtelang „Quit Playing Games with my Heart“ in Dauerschleife hörst, sondern mit einer ECHTEN Frau romantische Eskimoküsse austauscht, gibt es ein paar Dinge zu beachten…

https://www.youtube.com/watch?v=NpvJ3o5ProM

Die richtige Online-Dating-Plattform auswählen

Ich nutze seit jeher:

  1. Lovoo mit VIP-Mitgliedschaft für 7,99 € für 1 Monat
  2. Tinder Plus gibt’s für 9,99 € für 1 Monat
(Ich verdiene nichts an den Links)

Ich muss sagen, dass ich alle meine Dates per Online-Dating bisher über Lovoo hatte. Hat u.a. damit zu tun, dass ich diese App nicht nur öfter nutze, sondern bei der VIP-Mitgliedschaft unendlich viele Nachrichten an Frauen geschrieben werden können. Wenn du keine VIP-Mitgliedschaft hast, kannst du maximal 5 Nachrichten am Tag schreiben, was absolut für’n Arsch ist.

Der Unterschied bei Tinder ist, dass du nur mit einem Mädel schreiben kannst, wenn sie dich davor auch liked. Seit dem ich den kostenfreien Modus von Tinder nutze, hatte ich bisher ca. 10 Matches, aber noch kein Date. Kostenfreier Modus bedeutet, dass du nur ca. 50 mal (ich hab es jetzt nicht nachgezählt) pro Tag liken kannst und dann wieder 12 Stunden warten musst, um neue Likes an Frauen schicken zu können. Was anscheinend einfach zu wenig ist.

Was ich also vorschlage ist von beiden Apps die kostenpflichtige Version für 1 Monat zu testen. Damit bist du bei insgesamt ca. 18 Euro für 1 Monat und kannst einfach mal schauen, wo du mehr Erfolg hattest und ggf. danach die längere Laufzeit (3, 6 oder 12 Monate) wählen, wodurch sich auch der Monatspreis wieder verringert.

Schreib mindestens auf Lovoo jeden Tag 20 Frauen an und like mit Tinder Plus mind. 100 am Tag.

Das sind alleine auf Lovoo schon 600 Frauen pro Monat, die du anschreibst. Wenn sich nur 1% auf ein Date mit dir treffen, sind das 6 pro Monat.

Nimm dir am besten eine feste Zeit nach der Arbeit vor. Dafür brauchst du ca. 30 Minuten pro Tag. Fertig. Danach machst du was anderes.

Ich mach‘ es bei Lovoo nach folgendem System. Ich matche am PC (geht schneller und ich will nicht so viel am Handy hängen) mit der rechten Pfeiltaste einfach jedes Mädel, klicke danach in meinem Profil auf „Magst du“ und schreibe jede an, die mir gefällt.

Es ist bei Lovoo so, dass trotz VIP-Mitgliedschaft nicht alle Profile angezeigt werden, wenn du auf „Leute“ klickst (Haben Sie anscheinend geändert).

Mit Dating-Seiten wie Parship oder Elitepartner habe ich keinerlei Erfahrung, aber ich vermute, dass die Frauen dort noch mehr auf der Suche nach einer Beziehung sind, als eh schon beim Online-Dating, was für das Ziel deine Jungfräulichkeit zu verlieren nicht gerade sinnvoll ist.

Wie dein Profil aussehen sollte

Beim Online-Dating geht es darum wie du dich präsentierst.

Mach‘ gute Fotos, füg‘ ne nette Beschreibung ein und gut ist’s.

  • Keine Fotos in Kurzwasserhosen
  • Keine Fotos, die dich ungepflegt zeigen
  • Keine Fotos, die zu dunkel sind
  • Keine Fotos von der letzten LAN-Party
  • Keine Oben-Ohne-Fotos, wenn du 120 Kilo wiegst

Mein Vorschlag

  • 1 Bild auf dem sexy/gut/cool aussiehst
  • 1 Bild auf dem wie ein Badass aussiehst
  • 1 Bild auf dem man erkennen kann, dass du Sinn für Humor hast

Optional:

  • 1 Foto, das dich mit Freunden zeigt
  • 1 Oben-Ohne-Foto, wenn der Körper dazu vorhanden ist
  • 1 Foto mit deinem tiefergelegten M3..also mit deinem Auto halt, falls es sehenswert ist 😀

Als Beispiel siehst du hier mein Lovoo-Profil

image_11image_23

 

 

 

 

 

 

 

image_4image_24

Als Beschreibung habe ich mir folgendes einfallen lassen:

Suche nettes, charmantes Mädel für gemeinsame DVD-Abende … aber bitte nicht Sharktopus oder Sharknado 😉

oder

Suche charmante Sie für lange Spaziergänge, Händchen halten und um über meine Gefühle zu sprechen. Aber keine Sorge… ich vögel auch richtig gerne 😉

Kannst du gerne übernehmen oder du lässt dir was eigenes einfallen und schreibst es in die Kommentare.

Mein Profil ist definitv noch ausbaufähigt.

Ich hab mir nicht mal die Haare gemacht, es ist kein Ganzkörperfoto dabei und ein Foto mit Freunden wäre auch ganz nice (wenn ich denn welche hätte *hust*), damit man gleich auf den ersten Blick sieht, dass ich kein soziopathischer Serienkiller bin, der seine Kellerwohnung mit Bildern seiner Mordopfer dekoriert.

Aber bisher ist die Antwortrate ganz okay, also werd‘ ich es wohl dabei lassen.

Warum ich die Bilder ausgewählt habe

Ich find‘ auf den Bildern seh zum einen ganz gut aus. No homo. Und die Kette verleiht mir eine gewisse Player-Attitüde. Außerdem sieht man, dass ich ab und zu Sport mache.

Im Nachhinein fällt mir auf, dass fast alle Bilder gleich. LOL. Wie gesagt, mein Profil ist noch ausbaufähig.

Warum ich Beschreibung #1 gewählt habe

Suche nettes, charmantes Mädel…

Zeigt nicht nur, dass du nicht jede nimmst, sondern dass die meisten Frauen mit denen du dann schreibst auch nett und charmant sind, weil du ja implizierst: „Wer mit mir chillen will muss cool drauf/lieb sein.“

für gemeinsame DVD-Abende…

DVD-Abend ist der internationale Code für Knicki-Knacki. Ob im Süden Chinas oder in Buxtehude jeder weiß was „Netflix and Chill“ bedeutet. Und der Plural „DVD-Abende“ soll den Damen klarmachen, dass du nicht an einem ONS interessiert bist. Das mögen die meisten nämlich gar nicht. Mich inkludiert.

…aber bitte nicht Sharktopus oder Sharknado 😉

Ich schließe meine geistreiche Beschreibung mit einem kleinen Joke ab, um zu zeigen, dass ich mindestens genau so viel Humor hab‘ wie Mario Barth (*hust*) und es nimmt auch den Druck raus. Außerdem sind Sharknado und Sharktopus absolut sehenswerte Filme…zumindest wenn man high ist.

Warum ich Beschreibung #2 gewählt habe

Suche charmante Sie für lange Spaziergänge, zum Händchen halten, für Eskimoküsse und um über meine Gefühle zu sprechen…

Die Beschreibung habe ich in erster Linie einfach nur gewählt, weil ich Sie witzig finde. Ist natürlich total überzogen, aber die meisten Frauen finden es lustig.

Aber keine Sorge… ich vögel auch richtig gerne 😉

Das zieht vor allem die Frauen an, die im Moment nicht auf der Suche nach einer Beziehung sind. Sie wissen, dass der obere Teil nur Spaß ist und du im Endeffekt deinen Spaß suchst. Das ist einfach eine humorvolle und sozial akzeptierte Art zu sagen: „Ich will nur vögeln im Moment.“  Wenn du direkt schreiben würdest: „Ich suche jemanden zum ficken“, würden sich die meisten Frauen billig vorkommen, wenn sie darauf anspringen, obwohl sich dich vielleicht ganz nice finden.

Zusammenfassung

  1. Online-Dating-Plattform auswählen
  2. Profil erstellen
  3. passende Fotos hochladen
  4. Beschreibung einfügen
  5. 20 Frauen pro Tag auf Lovoo anschreiben / ca. 100 Mädels liken per Tinder Plus

 

 

Artikelfoto von Ale Shoami

 

Speak Your Mind

*